Verhaltenskodex

Bewährtes erhalten und dabei gleichzeitig neuen Entwicklungen gegenüber aufgeschlossen zu sein, ist eines der Grundprinzipien des Unternehmens. Die laufende Optimierung unserer Dienstleistungen zugunsten unserer Kunden, ein langfristiger Erhalt und Ausbau unserer Marktposition, der verantwortungsvolle und auf Respekt basierende Umgang mit unseren Zeitarbeitnehmerinnen und Zeitarbeitnehmern sowie ein harmonisches Miteinander innerhalb der Stammbelegschaft stehen dabei jederzeit im Mittelpunkt unseres Handelns.

Unser Verhaltenskodex bildet einen Orientierungsrahmen, der für alle Beschäftigten im Unternehmen gleichermaßen gilt. Er verbindet unseren Anspruch an die unbedingte Einhaltung von Recht und Gesetz bei geschäftlichen Aktivitäten im In- und Ausland mit den selbstgesetzten Anforderungen an ein ethisch einwandfreies Verhalten gegenüber allen Menschen innerhalb des Unternehmens, wie auch gegenüber unseren Kunden, Lieferanten und Arbeitsuchenden.

Mitarbeiterin oder Mitarbeiter bei ARWA Personaldienstleistungen GmbH zu sein bedeutet nicht nur, mit persönlichem Engagement den wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens nachhaltig zu fördern und zu unterstützen, sondern auch persönliche Verantwortung zu übernehmen für die Einhaltung der im Unternehmen gültigen Richtlinien. Ein Fehlverhalten im Hinblick auf die gültigen Verhaltensregeln wird nicht geduldet.

Unseren Führungskräften obliegt die Pflicht, Vorbild zu sein und den Anspruch an ein ethisch und rechtlich einwandfreies Verhalten den ihnen unterstellten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vorzuleben. Die Führungskräfte stellen dabei sicher, dass die gültigen Verhaltensrichtlinien den Beschäftigten bekannt sind und von diesen konsequent eingehalten werden.

Einfach gutes Personal.

Einen ausgezeichneten Service bieten, den Kunden begeistern und flexibel auf Anforderungen zu reagieren ist das, was wir unter unserem Slogan: „Einfach gutes Personal.“ verstehen. Wir sind immer erst dann zufrieden, wenn wir einen guten Job gemacht haben. Dabei ist es uns ein besonderes Anliegen, die Wünsche unserer Kunden rechtzeitig zu erkennen, die Erwartungen an eine maßgeschneiderte Dienstleistung möglichst zu übertreffen sowie alle Aspekte zur Verbesserung der Servicequalität zu berücksichtigen und weiterzuentwickeln.

Als serviceorientierter Dienstleister sind wir uns der Verantwortung gegenüber unseren Kunden bewusst, das entgegengebrachte Vertrauen dürfen wir nicht enttäuschen. Deshalb achten wir bei der Umsetzung unserer Dienstleistungen und dem Einsatz unserer Zeitarbeitnehmerinnen und Zeitarbeitnehmer im Kundenunternehmen auf die unbedingte Einhaltung bestehender Regeln und Gesetze.

Umsetzung der Unternehmensziele

Als gewinnorientiertes und im Wettbewerb stehendes Unternehmen ist es für uns von höchster Bedeutung, dass alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Erreichung der selbstgesetzten unternehmerischen Ziele aktiv mitwirken. Aus diesem Grund achten wir darauf, dass übertragene Aufgaben nur von den dafür in Frage kommenden Personen bearbeitet und betreut werden, damit unser Anspruch an die hohe Qualität unserer Dienstleistungen jederzeit erfüllt werden kann.

Auftretende Unstimmigkeiten innerhalb betrieblicher Prozesse oder bei der Realisierung von Kundenanforderungen werden mit allen Beteiligten offen kommuniziert und tragfähige Lösungen gesucht. Dabei steht die nachhaltige Klärung der Situation ohne persönlich motivierte Schlussfolgerungen stets im Vordergrund. Auf konstruktiv vorgetragene Kritik reagieren wir sachlich und ohne Vorbehalte. Pauschale Vorwürfe und Polemik weisen wir dagegen zurück.

Grundsätze der Integrität und Wertschätzung

Rechtschaffenheit bei all unseren Aufgaben, Wertschätzung und Fairness gegenüber unseren Kunden, Mitarbeitern, Zeitarbeitnehmern, Lieferanten und dem Wettbewerb sehen wir als einen der Eckpfeiler erfolgreicher unternehmerischer Arbeit. Dabei setzen wir uns immer wieder kritisch mit dem eigenen Handeln auseinander, um eventuelle Schwachstellen innerhalb der selbstgesetzten Regeln zu erkennen und abzustellen.

Die Individualität des Einzelnen, seine Herkunft und seine religiöse oder sexuelle Orientierung betrachten wir als die wesentlichen Merkmale gelebter Vielfalt in einer freiheitlich-demokratischen Gesellschaft. Diese Vielfalt, sofern sie nicht im Konflikt mit bestehenden Gesetzen steht oder die individuelle Freiheit anderer auf ungesetzliche Art und Weise einschränkt, ist in jedem Fall zu respektieren und vor Anfeindungen, Beleidigungen oder Diskriminierung zu schützen.

Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz

Um die Sicherheit und die Gesundheit unserer internen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei ihren täglichen Aufgaben im Dienst des Kunden sowie unserer Zeitarbeitnehmerinnen und Zeitarbeitnehmer gewährleisten zu können, achten wir auf die unbedingte Einhaltung aller gesetzlichen und berufsgenossenschaftlichen Vorschriften zum Arbeitsschutz. Als verantwortungsbewusster Arbeitgeber achten wir insbesondere darauf, dass die Vorschriften zum Arbeitsschutz und die verfassungsmäßig garantierten Grundsätze beim Einsatz unserer Zeitarbeitnehmerinnen und Zeitarbeitnehmer von unseren Kundenunternehmen eingehalten werden.

Geschäftsbeziehungen zu Kunden, Lieferanten und Unternehmen des Wettbewerbs

Der Umgang mit unseren Geschäftspartnern oder Unternehmen des Wettbewerbs basiert grundsätzlich auf Vertrauen, gegenseitiger Wertschätzung und Fairness. Um diese Basis nicht zu verlassen, dürfen geschäftliche Entscheidungen innerhalb des gesamten Unternehmens weder von privaten Interessen, noch von persönlichen Vorteilen geleitet sein. Die strikte Einhaltung aller gesetzlichen Regeln und ein ethisch korrektes Verhalten bei unseren Geschäftsbeziehungen betrachten wir hierbei als eine Selbstverständlichkeit.

Bei allen geschäftlichen Unternehmungen oder Kontakten mit Unternehmen des Wettbewerbs unterlassen wir jegliche Form aktiver und passiver Korruption. Wir akzeptieren ein solches Verhalten auch nicht, wenn uns entsprechende Angebote von Geschäftspartnern oder Unternehmen des Wettbewerbs unterbreitet werden. Sollten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unseres Unternehmens bei Geschenken, Einladungen oder anderen angebotenen Zuwendungen seitens unserer Geschäftspartner oder Unternehmen des Wettbewerbs nicht sicher sein, ob es sich hierbei um ein ethisch unkorrektes Verhalten handeln könnte, werden diese sich zur weiteren Klärung unverzüglich mit der dafür zuständigen Rechtsabteilung in Verbindung setzen.

Öffentliche Ausschreibungen

Zur Sicherstellung eines fairen Wettbewerbs sind alle an Ausschreibungsverfahren der öffentlichen Hand beteiligten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von ARWA Personaldienstleistungen GmbH verpflichtet, bestehende Vorschriften und Regeln zur Vermeidung unerlaubter Beeinflussung strikt einzuhalten.

Datenschutz

ARWA Personaldienstleistungen GmbH verpflichtet sich zur Einhaltung der EU-weit gültigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen und achtet bei allen organisatorischen Vorgängen auf einen sorgfältigen und verantwortungsbewussten Umgang mit sensiblen Kunden-, Lieferanten- und Personaldaten. Alle im Kunden- Lieferanten- oder Personalkontakt stehenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter halten sich konsequent an die geltenden Datenschutzbestimmungen.

Betriebliche Umsetzung

Die Umsetzung und Begleitung der vorstehend genannten Standards ist durch eine betriebsinterne Strategie der sozialen Verantwortlichkeit und durch ein entsprechendes betriebsinternes Verfahren sichergestellt. Es ist ein betriebsinternes Meldewesen für Verstöße gegen diese sozialen Standards eingerichtet. Beschäftigte, die Meldungen machen, dürfen deswegen nicht diszipliniert oder benachteiligt werden. ARWA Personaldienstleistungen GmbH und seine Geschäftspartner sind damit einverstanden, dass die Umsetzung der Sozialstandards jederzeit durch einen beauftragten, unabhängigen Prüfer kontrolliert werden kann.