Unsere Projekte bei ARWA

Zuallererst stellt sich die Frage, was ist eigentlich ein Projekt? 

Ein Projekt ist ein einmaliges Ereignis mit einem bestimmten Ziel. Um das Ziel zu erreichen, muss das Projekt geplant, durchgeführt und ausgewertet werden. Das Vorhaben hat einen Beginn und ein Ende. Ein weiterer Aspekt, der bei Projekten eine große Rolle spielt, sind die zur Verfügung stehenden Ressourcen (z. B. Geld, Zeit, Personal). Um festzustellen, ob wirklich ein Projekt vorliegt muss man folgende Fragen mit “Ja” beantworten können:

  • Handelt es sich um ein einmaliges Vorhaben?
  • Gibt es einen Beginn und ein Ende (Anfangs- und Enddatum)?
  • Hat das Vorhaben ein konkretes Ziel?
  • Müssen die Schritte zur Erreichung des Ziels geplant werden?
  • Stehen für das Vorhaben Ressourcen (Zeit, Geld, Personal etc.) zur Verfügung?

Was sind die Ziele eines Projekts?

Das Ziel eines Projektes ist nicht nur beispielsweise die Steigerung der Produktivität oder des Umsatzes, sondern auch das Erreichen der persönlichen Ziele. Dazu zählt beispielsweise die Stärkung der Teamfähigkeit der einzelnen Projektmitglieder.

Wie kann ein Projekt den Arbeitsalltag verbessern?

Das kennen Viele: Jeden Tag widmet man sich den gleichen Aufgaben im Job, Abwechslung ist Mangelware. 

Ein Projekt ist jetzt genau das Richtige. Die gute Mischung aus Alltag und etwas Neuem mit einer erfrischenden Lösung hebt die Motivation des Arbeitnehmers. Projekte bieten Gelegenheit, neue und praktische Erfahrungen zu sammeln. Sie zielen auf konkrete Erfolge und motivieren Menschen, sich zu engagieren. Man ist ein Teil von etwas Wichtigem. Dadurch haben Mitarbeiter das Gefühl, verstanden und gesehen zu werden. Allein dieses Gefühl kann die Leistungsfähigkeit steigern und neuen Ansporn geben.

Wie werden damit Erfahrungswerte verbessert und wieso ist Recherche ein wichtiger Bestandteil der täglichen Arbeit?

Durch ein Projekt können Erfahrungswerte verbessert werden. Sowohl in der Durchführung als auch bei der Nachbereitung eines Projekts entwickelt man sich stetig weiter. In der Durchführung fallen möglicherweise Themen auf, mit denen man noch nicht vertraut ist. In der Nachbereitung fällt vielleicht auf, dass das Projekt nicht wie geplant lief. Bei beiden Schritten des Projekts ist also eine Recherche nicht zu umgehen und man muss offen für neue Entscheidungen oder Improvisationen sein. Denn genau dadurch werden neue Erfahrungen gesammelt und man lernt, was beim nächsten Mal besser gemacht werden soll.

Die Recherche ist ein wichtiger Bestandteil in jedem Job, aber was genau ist Recherche?

Der Begriff Recherche stammt aus dem Französischen und bedeutet Forschung, Suchen oder Untersuchung. Damit ist eine genaue, ausführliche sowie zielgerichtete Suche nach Informationen gemeint. Bei der Recherche gibt es zwei Formen:

  • Recherche vorhandener Informationen

Hierbei sucht man nach Antworten oder Informationen, die es bereits gibt, beispielsweise Studienergebnisse oder wissenschaftliche Ergebnisse.

  • Recherche zu bisher unbekannten Informationen

Hierbei werden Informationen in Erfahrung gebracht, die es vorher noch nicht gab. Zum Beispiel widmet sich der Journalismus diesem Teil der Recherche, wenn versucht wird, Skandale oder Vergehen (z. B. in der Politik) öffentlich zu machen.

Welche Projekte bieten wir?

Die verschiedenen Projekte der Abteilungen

Unsere verschiedenen Abteilungen haben unterschiedliche Projekttätigkeiten sowie festgelegte Arbeitsprozesse. In der heutigen Zeit ist die konstante Optimierung von Arbeitsprozessen sehr wichtig. Die Prozessoptimierung hat die Aufgabe, Arbeitsabläufe zu analysieren und zu dokumentieren sowie dabei Schwachstellen aufzudecken. Durch die Optimierung der Arbeitsprozesse kann man nicht nur die Qualität verbessern, sondern auch personelle Kapazitäten einsparen, die bei anderen Tätigkeiten dringend benötigt werden. Ein weiterer Aspekt ist die Verbesserung der Umweltfreundlichkeit, beispielsweise durch Einsparungen im postalischen Versand und der allgemeinen Verwendung von Ausdrucken und Formularen. Ein wichtiger Punkt ist zudem die Digitalisierung von Systemen. Darunter fällt zum Beispiel bei uns das digitale Bewerbermanagement, die zukünftigen digitalen Personalakten und die digitale Auftragsannahme.

Die Azubi-Projekte 2020/21

Unsere Auszubildenden haben sich eigenen Projekten angenommen. Einige dieser Projekte stellt Ihnen in diesem Blogbeitrag eine unserer Auszubildende, Frau Evgenia Kerbs, vor:

Eins der ersten Projekte war das Azubi-Magazin. Unsere Aufgabe bestand darin, ein gesamtes Magazin zu verfassen und zu gestalten. Dafür haben wir uns aktuelle Themen überlegt und dazu entsprechende Texte verfasst. Anschließend haben wir das Magazin visuell ausgearbeitet. Darunter fällt die Setzung der Texte mittels Programmen der Adobe Cloud, die farbliche Gestaltung sowie das Einfügen von Bildern, die im Vorfeld entsprechend bearbeitet wurden.

Lesen Sie hier unser Azubi-Magazin.

Des Weiteren gab es ein Projekt, bei dem ein Drehbuch geschrieben werden musste, um unsere internen Arbeitsplätze später in einem Video für neue Mitarbeiter transparent darstellen zu können. Im zweiten Schritt wurde ein Meeting mit einer ausgewählten Niederlassung vereinbart. In diesem Gespräch wurden die Aufgaben der Darsteller und die Anforderungen besprochen. Im Anschluss folgte die Umsetzung der Drehbücher, in der ein realer Tagesablauf in der Niederlassung dargestellt wurde. Dabei musste darauf geachtet werden, dass alle wichtigen Tätigkeiten eingebracht werden, die später für potentielle Bewerber wichtig werden.

Kommen wir zu einem weiteren Projekt – dem Azubi-Infotag. An diesem Tag konnten sich zukünftige Auszubildende einen Einblick in den Ausbildungsberuf “Kaufmann (m/w/d) für Büromanagement” verschaffen und parallel unser Unternehmen kennenlernen.

Unsere Aufgabe war es, diesen Tag strukturiert zu planen. Dafür musste beispielsweise der Konferenzraum vorbereitet, der Beamer eingestellt, Goodies verpackt und eine Powerpoint-Präsentation erstellt werden.

Das letzte Projekt, das wir zusammen als Auszubildende durchgeführt haben, hat mir persönlich am besten gefallen. Es war auch eines der größten und kompliziertesten Projekte für mich bei ARWA. In diesem Projekt sollten wir die Ausbildung bei ARWA Personaldienstleistungen GmbH authentisch und realistisch in nur wenigen Minuten darstellen. 

Hierfür haben wir einen Tag in der Ausbildung nachgestellt und alle wichtigen Aufgaben eines Auszubildenden bei ARWA Personaldienstleistungen GmbH dargestellt. Im ersten Schritt mussten wir ein Drehbuch zu schreiben, in dem alle Szenen mit Ort und Handlung beschrieben wurden. Nachdem das Drehbuch fertig war, ging es an die Dreharbeiten. Dem Kamerateam stand hierfür die gesamte Hauptverwaltung zur Verfügung. Dies wurde auch genutzt, um potenziellen zukünftigen Auszubildenden bei ARWA möglichst viele Eindrücke zu verschaffen. Vom morgendlichen Eintreffen in der Firma über die Mittagspause bis zum Feierabend haben wir einen möglichen Ablauf des Arbeitsalltages als Auszubildender dargestellt. Drehorte waren zum Beispiel der Haupteingang, die Zentrale, das Postzimmer und einige verschiedene Büroräume.

Abschließend wurden die einzelnen Videosequenzen zusammengeschnitten und bearbeitet. Dafür wurden passende Übergänge von Szene zu Szene eingefügt und Soundmelodien eingesetzt. Das fertige Video wurde auf unseren Social Media Kanälen veröffentlicht und soll dazu anregen, sich bei uns für einen Ausbildungsplatz als “Kaufmann (m/w/d) für Büromanagement” zu bewerben. 

Schauen Sie sich gerne hier das fertige Video an.

Fazit

Abschließend kann man sagen, dass viele Projekte – unter anderem auch die Azubi-Projekte – jedes Mal ein Erfolgserlebnis waren und man am Ende jedes Projektes stolz auf sich sein konnte. Aber nicht nur die Erfolgserlebnisse waren etwas Gutes, sondern auch das Wissen und die zahlreichen Erfahrungen, welche man durch die Projekte sammeln konnte, waren unbezahlbar.

Mein persönliches Projekt in Verbindung mit verschiedenen Blogarten schließe ich nach langer Zeit mit diesem Blogbeitrag ab. Auch dieses Mal konnte ich neues Wissen sammeln und mich einer neuen Herausforderung stellen. Rückblickend kann ich sagen, dass es zwar nicht leicht war, einen Blog zu schreiben oder das passende Thema zu finden, aber durch die Hilfe von Kollegen konnte ich viel lernen, das ich auch in anderen Bereichen gut anwenden kann. Darunter fällt zum Beispiel das Vorgehen bei einer Recherche, die in diesem Projekt “Eigenen Blogbeitrag schreiben” nicht zu umgehen war.


← zurück zum Blog

Blog-Newsletter Blog-Updates zu neuen Beiträgen mit Top-Themen.

Sie haben Fragen?Chatten Sie mit uns!
Mit nur einem Klick zur Bewerbung.
Bitte geben Sie Ihren Vornamen ein.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen ein.
Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein.
Bitte melden Sie sich mit Ihrem Xing Profil an.
Bitte melden Sie sich mit Ihrem LinkedIn Profil an.
Bitte melden Sie sich mit Ihrem Facebook Profil an.
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer ein.
Bitte geben Sie Ihre Postleitzahl ein.
Bitte geben Sie Ihren Ort ein.
Bitte wählen Sie ein Land aus.
Bei dieser Auswahl ist eine längere Bearbeitungszeit zu erwarten. Wir bitten um Ihr Verständnis. Bitte wählen Sie eine Sprache aus.
Folgende Dateiformate sind erlaubt: {{types.join(' ')}}
{{file.name}}
{{bytesToSize(file.size)}} - {{file.uploaded}}% in Warteschlange... Fehler beim Hochladen. Jetzt erneut versuchen! {{fileExtension(file.name)}} Dateiformat nicht unterstützt! {{file.retryCountMax + 1}}x Fehler beim Hochladen. Eventuell ist diese Datei beschädigt. Keine gültige {{fileExtension(file.name)}} Datei! Authentifizierung fehlgeschlagen.
Bitte laden Sie diese Seite neu und versuchen Sie es erneut
{{numSupported}} von {{maxCount}} Dateien
{{totalBytesString}} / {{maxBytesString}}
Bitte warten Sie bis alle Dateien vollständig hochgeladen sind und senden Sie das Formular erneut.
Bitte wählen Sie mindestens eine gültige Datei für den Upload aus.
Bitte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen
* Pflichtfeld
Mit nur einem Klick zur Bewerbung.
Bitte geben Sie Ihren Vornamen ein.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen ein.
Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer ein.
Bitte geben Sie Ihre Postleitzahl ein.
Bitte geben Sie Ihren Ort ein.
Bitte wählen Sie ein Land aus.
Bei dieser Auswahl ist eine längere Bearbeitungszeit zu erwarten. Wir bitten um Ihr Verständnis. Bitte wählen Sie eine Sprache aus.
Folgende Dateiformate sind erlaubt: {{types.join(' ')}}
{{file.name}}
{{bytesToSize(file.size)}} - {{file.uploaded}}% in Warteschlange... Fehler beim Hochladen. Jetzt erneut versuchen! {{fileExtension(file.name)}} Dateiformat nicht unterstützt! {{file.retryCountMax + 1}}x Fehler beim Hochladen. Eventuell ist diese Datei beschädigt. Keine gültige {{fileExtension(file.name)}} Datei! Authentifizierung fehlgeschlagen.
Bitte laden Sie diese Seite neu und versuchen Sie es erneut
{{numSupported}} von {{maxCount}} Dateien
{{totalBytesString}} / {{maxBytesString}}
Bitte warten Sie bis alle Dateien vollständig hochgeladen sind und senden Sie das Formular erneut.
Bitte wählen Sie mindestens eine gültige Datei für den Upload aus.
Bitte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen
* Pflichtfeld
Auf der Suche nach neuen Mitarbeitern?
Senden Sie uns Ihre Personalanfrage!
Bitte geben Sie Ihren Firmennamen ein.
Bitte geben Sie Ihren Vornamen ein.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen ein.
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer ein.
Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie Ihre Webseite ein.
Bitte wählen Sie eine ARWA-Niederlassung aus.
Bitte geben Sie den Arbeitsort des Mitarbeiters ein.
Bitte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen
* Pflichtfeld
Bitte drehen Sie ihr Mobilgerät Bitte vergößern Sie ihr Browserfenster